Mittwoch, 8. Februar 2012

Hamsterkäufe

Gibt es was schöneres als Winterschlussverkauf im Handarbeitsladen? Für uns nicht! Vor Kurzem gab es in einem unserer Lieblingshandarbeitsläden die warmen Wintergarne alle zum Sonderpreis. Also haben wir uns zu fünft ins Auto geschwungen und uns aufgemacht um unsere Vorräte wieder aufzufüllen.

Ein ganz dickes Lob geht an dieser Stelle an das Personal der "Woll- und Wäschetruhe" in Lingen! 
Wir fielen wie ein Schwarm Heuschrecken in den Laden ein, begannen sofort damit Kisten und Körbe zu durchwühlen und alles, was wir haben wollten zu Haufen aufzutürmen (mitten im Geschäft, klar). 
Außerdem hatten wir natürlich jede Menge Fragen, und nicht nur wir, wir waren ja nicht die einzigen Jägerinnen an dem Tag, der Laden war voller Frauen. "Wieviel brauche ich hiervon für eine Mütze?" "Reichen da 11 Knäuel für einen Pullover oder brauche ich 12?" "Meinen Sie daraus könnte man gut einen Schal machen oder soll ich lieber das da nehmen?" "Ist das ok, wenn ich das erst mal hier hinlege?" "Haben Sie da noch mehr davon" "Haben sie da noch andere Farben von?"

Da war ordentlich was los, ich sags euch! Und soooo viele schöne Sachen! 
"Guck mal das hier ist das nicht toll?" "Ja das ist schön. Fühl mal das hier!" "Ooh das ist ja noch viel toller! Wo hast du das denn her?" "Von da drüben."
Und schon steckte man kopfüber in der nächsten Kiste. Die Arme voller Garn wankten wir durch das Geschäft um uns gegenseitig unsere Eroberungen zu zeigen. 

Und die Verkäuferinnen waren die Ruhe selbst. "Da reicht 1 Knäuel, nein lieber 12, ja nehmen sie das da, klar machen Sie ruhig, ja das ist da vorne, nein davon leider nicht mehr...."
Außerdem holten sie uns immer neue Tüten um unsere Beute zu verpacken, waren einfach super-nett und hatten auch noch tolle Tipps für uns.

Als wir irgendwann gingen, hatten wir über 100 Knäuel Garn dabei. Drei riesige Tüten Buntes, Flauschiges, Kuscheliges... und wunderschönes Sockengarn!

Auf dem Photo seht ihr einen Teil davon, das ist längst nicht alles.

Wir haben uns auch sofort wieder in die Arbeit gestürzt. Seitdem sind schon mehrere Paar Socken und Stulpen entstanden, einiges hat sogar schon ein neues Zuhause gefunden.  Der plötzliche Kälteeinbruch hat also doch was gutes!
Nächste Woche ist schon wieder Monatstreffen, mal sehen, was bis dahin so zusammen gekommen ist.

Man darf gespannt sein. Fotos gibt es dann hier.

Kommentare:

Schreib uns was!
Und es wäre SUPER, wenn du deinen Namen angibst (Vorname oder Nick reicht ja). Ist doch öde, wenn da immer nur "Anonym"steht :-)